Mittwoch, 29. März 2017

 

ALPENPORTAL | Aus den Alpenländern
Grenzerpfad im Westallgäu eröffnet

Unter großen Mühen und Gefahren trugen einst Schmuggler ihre Lasten durch den Wald zwischen Oberreute und Sulzberg. Heute sind die ehemaligen Wege über die grüne Grenze mit ihren zahlreichen Naturphänomenen beliebt bei Wanderern. Der neu eröffnete Grenzerpfad im sonnigen Westallgäu macht Lust auf eine abwechslungsreiche und spannende Tour – bis spät in den Herbst hinein.

Weiterlesen...
 
Hoteltester auf Zeit gesucht

Von dieser Chance träumen viele: Einmal wie ein Profi unterwegs sein und ein exklusives Vier-Sterne-Superior-Hotel in allen Bereichen testen. Dieser Traum kann für einige Glückspilze Wirklichkeit werden. Das Travel Charme Bergresort Werfenweng sucht zwölf Hoteltester, die zwischen dem 9. Januar und 31. Mai 2013 drei Tage/zwei Nächte alleine oder in Begleitung eines Partners die Angebote des neuen Hotels im Salzburger Land kostenlos ausprobieren und anschließend bewerten. 

Weiterlesen...
 
Pilgerherberge am Untersee

Das Pilgern ist populär. Dabei ist oftmals der Weg das Ziel. Doch der hat weder mit einer bestimmten Strecke zu tun, noch muss er an einem Stück zurückgelegt werden. Es geht auch etappenweise. Etwa bei einem Aufenthalt am westlichen Bodensee.

Weiterlesen...
 
Mit Ötzi gegen Burn-Out

Eine Projektgruppe des Zentrums für Leistungsmanagement in Hopferau wagte den Selbstversuch und wanderte eine Woche durch die Allgäuer Alpen, ohne Proviant und im Rhythmus, den die Sonne vorgibt. Leben wie vor 12.000 Jahren. Was andere Strapaze nennen, soll gut gegen den Burn-Out sein.

Weiterlesen...
 
Alm-Hunde-Führerschein in Kärnten

Hunde auf der Alm sorgen nicht selten für unliebsame Aufeinandertreffen von Hundehaltern mit weidenden Mutter-Kühen. Um das zu verhindern, hat das Sonnenhotel Zaubek auf der Gerlitzen Alpe in Kärnten den Alm-Hunde-Führerschein eingeführt. Er bietet das Rüstzeug für Hunde und deren Halter, damit sich die vier- und die zweibeinigen Bergkameraden gemeinsam bestmöglich im alpinen Bereich bewegen können.

Weiterlesen...
 
Schlafen im Weinfass

Diogenes von Sinope in Griechenland war ein Philosoph mit besonderen Ansichten. Er lehnte jede Art von Besitztum ab, warf seinen letzten Becher weg, um nur noch aus der Hand zu trinken und schlief in einem Weinfass. Zu seiner Zeit galt er als „Spinner“, heute allerdings könnte er durchaus als „trendy“ durchgehen. Wer derzeit etwas auf sich hält, sucht sich im Urlaub originelle Schlafstätten. 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 5
Der Reiseführer!