Montag, 24. April 2017

 

Obertauern mit extra langer Wintersaison

In einer launigen Darstellung über Obertauern ist zu lesen, dass der Gott des Schnees in Obertauern geboren wurde und sich in frühen Jahren mit Frau Holle vermählt haben soll, die vermutlich ebenfalls aus der Gegend der Hohen Tauern stammt. Deshalb wäre der Ort seit Menschengedenken mit einer Fülle des wertvollen Weiß bedacht, um die man ihn andernorts beneidet. Tatsache ist, dass in Obertauern der Schnee Ende November da ist und der Winterbetrieb der Saison 2013/14 bereits am 20. November 2013 starten kann.

Das mit dem Schneegott und seiner rundlichen Frau ist natürlich eine nette Geschichte. Tatsächlich hat Obertauern seinen Schneereichtum einigen günstigen Fügungen zu verdanken. Erstens liegt der Ort schon 1.740 Meter hoch, was frühe Schneefälle so gut wie sicher macht. Zweitens wird das Winter-Wetter in Obertauern von den nördlichen Tiefdrucklagen ebenso beeinflusst wie von den Adria Tiefs, sodass, wie immer es kommt, das Resultat ausgiebige Schneefälle sind. 

Auch in diesem Winter wird Obertauern einen der frühesten Winterstarts im Alpenraum hinlegen und bereits in der dritten Novemberwoche mit einem Teilbetrieb der Lifte die Saison eröffnen. Komplett rund geht es dann ab dem 28. November.2013. Ab diesem Tag wird der Winterbeginn mit musikalischen Acts, unter anderem von Parov Stelar Band gefeiert und natürlich ist die berühmte Tauernrunde komplett „Ski-bereit“. Sie ist eine der spektakulärsten Skirunden, sowohl mit als auch gegen den Uhrzeigersinn befahrbar und kann an jedem Lift begonnen und beendet werden. Insgesamt sind hier über 100 Kilometer Pisten geschickt vernetzt und von jedem Punkt in Obertauern zu Fuß erreichbar.

Wer den frühen Schneehunger mit einer ordentlichen Portion Pulver unter den Skiern oder dem Snowboard stillen will, kann dies bei den Eröffnungswochen in Obertauern vom 20. November bis zum 21.Dezember.2013 preisgünstig tun. So gibt es den 7 Tage Aufenthalt im Winter-Hot-Spot des Salzburger Landes in Pensionen mit Frühstück und 6 Tage-Skipass ab 475,– Euro pro Person, in 3-Sterne-Hotels mit Halbpension ab 640,– Euro und in 4-Sterne Hotels mit Halbpension ab 749,– Euro. 

Und für alle, die den Frühstart nicht schaffen, macht Obertauern den Schneegenuss auch im Januar, März und April sehr preiswert. Schließlich klappt Obertauern das Buch dieses Winters erst Anfang Mai 2014 zu. Und bis dahin ist noch viel Zeit.

Mehr Informationen gibt es im Internet.

Obertauern mit extra langer Wintersaison  - In den VZ Netzwerken zeigen
14
Obertauern mit extra langer Wintersaison  - Ihren XING-Kontakten zeigen
121
Obertauern mit extra langer Wintersaison  - Bei Wer kennt wen teilen
97





 
Der Reiseführer!