Freitag, 23. Juni 2017

 

Familiärer Luxus im Stubaital E-Mail
Beitragsseiten
Familiärer Luxus im Stubaital
Kulinarische Highlights
Wellness und Beauty
Alle Seiten

Als Schlusstal hat es das Stubaital in den vergangenen Jahren gut verstanden, einen vermeintlichen ökonomischen Nachteil – das Fehlen von Durchgangsverkehr – in einen touristischen Vorteil zu verwandeln. Als ruhiges und sicheres Reiseziel weiß es sich zur Sommerzeit vor allem Familien zu empfehlen. Mit seinen vielfältigen Outdoor-Offerten überzeugt es auch und gerade Eltern, die sich Gedanken um ein Rundum-Angebot für ihre heranwachsenden Kids machen müssen.

Kleinkind-Angebote gibt es in den Alpen wahrlich genug. Kinderbetreuung gehört heutzutage zum Standard. Doch die Inhalte können oft nur Kids bis zum schulpflichtigen Alter begeistern.

Schwieriger wird es da schon, wenn Jugendliche mit auf Sommerurlaub gehen. Genau diesen hat das imposante SPA Hotel Jagdhof***** gemeinsam mit dem Tourismusverband Stubaital einiges zu bieten. Zunächst einmal wissen die älteren Kids sehr zu schätzen, dass sie im Jagdhof wie kleine Erwachsene behandelt werden. Gerade im Sommer kümmern sich die rund 100 Angestellten besonders aufmerksam um diese Gäste von morgen.

Zwar bleibt der 2.000 Quadratmeter große und nach den Vorstellungen des Eigentümers Armin Pfurtscheller vor zehn Jahren eröffnete SPA-Bereich Gästen unter 15 Jahren zur individuellen Nutzung verschlossen. Doch das weitläufige Schwimmbecken, innen und außen angelegt, die Tennisanlage und nicht zuletzt die Adventure-Offerten des TVB im Rahmen des Sommerprogramms Big Family Stubai machen dieses kleine Manko mehr als wett.

Außerdem gibt es besondere SPA-Anwendungen auch für Kids und Teenies. Von Meeralgenpeeling über beruhigende Klangmassage für Hyperaktive bis hin zu spezieller Aknebehandlung – auf Vorbestellung ist vieles möglich.



 
Der Reiseführer!