Im Einklang mit der Natur und im Rhythmus der Jahreszeiten

Der Buchtipp der Woche: Sehnsucht Alm

12. April 2019
#Buchtipp, #Alm, #Natur

Die harte Arbeit auf einer Alm ist zwar sehr entbehrungsreich, aber zugleich auch überaus erfüllend. Eines ist sicher: Fernab des Stadtlebens findet man sich in einer Zeit wieder, die eine längst vergangene scheint. Die in diesem wunderschön gstalteten Bildband porträtierten Sennerinnen und Almerer erzählen authentische Geschichten aus ihrem harten Alltag am Berg, verraten Koch- und Geheimrezepte sowie Kräuterwissen und Lebensweisheiten. 

Selbstverständlicher Umgang mit Tieren

Außerdem zeigen sie, wie selbstverständlich und respektvoll man mit Tieren umgehen kann – und wie viel Freude sie einem schenken können. Mensch, Natur und Tier kommen miteinander ins Reine. Genau deshalb ist die Alm nach wie vor für viele Menschen ein Sehnsuchtsort.

Erstellt wurde es von einem Autoren-Fotografen-Team: Karin Lochner, geboren 1964 in Oberbayern, veröffentlichte ihre ersten Artikel während der Schulzeit. Für ihre Reportagen und Porträts in Tageszeitungen, Magazinen, Reisebüchern und Blogs wurde sie bereits ausgezeichnet. Die Arbeit an diesem Buch war für die Buchautorin ein Heimspiel. Die oberbayerischen Almen kennt sie noch gut aus ihrer Kindheit und Jugend vom Bergsteigen mit ihrer wanderverrückten Großfamilie. 

Peter von Felbert, Jahrgang 1966, ist im Ruhrgebiet aufgewachsen, studierte in Bielefeld Fotografie und lebt heute in München. Fotoreisen führten ihn in nahezu alle Winkel der Welt. Immer wieder zog es ihn aber in die bayerischen Berge, die er auf vielfältige Weise portraitierte. Seine künstlerische Arbeit wurde mehrfach ausgezeichnet und in Galerien ausgestellt.  

Der Bildband ist beim Bruckmann Verlag erschienen und kostet 39,99 Euro.


Teilen

Weitere Artikel