Wanderlust und Wolkenhäuser: Hütten zum Jauchzen!

Der Buchtipp der Woche macht Lust auf die Berge.

21. Juni 2019

Atemberaubend, magisch und zauberhaft schön, so präsentieren sich manche Refugien in den Alpen. Der neue Bildband „Hütten²“ aus dem Verlag National Geographic stellt eine Auswahl derjenigen vor, die man besucht haben muss.

Die Auswahl ist gut getroffen, schließlich scheint die Bandbreite an Hütten in den Alpen schier unermesslich zu sein. Sie reicht vom riesigen Haus bis zur kleinen Selbstversorgerdomizil, vom abgelegenen Schutzhaus inmitten alpiner Wildnis bis zum auch mit dem Motorrad leicht erreichbaren Aussichtsort. In diesem bildgewaltigen und 240 Seiten starken Buch finden sich 33 solcher Hütten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien.

Spannender Blick hinter die Kulissen 

Der Bergfotograf Bernd Ritschel hat sie stimmungsvoll in Szene gesetzt; die Textautoren Sandra Freudenberg und Frank Eberhard verraten ihre persönlichen Tourentipps und werfen spannende Blicke hinter die Kulissen. Auch die Wirte und deren Besucher kommen zu Wort. Vorgestellt werden ausschließlich Refugien, die gut in ihre Umgebung passen, liebevoll geführt sind und die Umwelt möglichst wenig belasten.    

„Hütten²" ist ab sofort im Handel für 49,99 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es hier


Teilen

Weitere Artikel