Hoch über Schladming

Der “Schladminger Tauern Höhenweg” in Schladming-Dachstein bietet auf 45 Kilometer zahlreiche Highlights und kann vorab virtuell genauestens erkundet werden.

13. August 2019

Immer mehr Menschen sehnen sich im Urlaub nach Ruhe und einer Auszeit in den Bergen. Weitwanderungen durch faszinierende Landschaften stillen dieses Bedürfnis und entwickeln sich immer mehr zu einem touristischen Trend. So absolvieren beispielsweise in der österreichischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein (www.schladming-dachstein.at) Gäste auf dem 45 Kilometer langen “Schladminger Tauern Höhenweg” eine Fünf-Tages-Tour, die neben mehrmaligem Gipfelglück auch tolle Ausblicke, kristallklare Bergseen, rauschende Gebirgsbäche sowie gemütliche Hütten bietet. 

GiglachseeDer Schladminger Tauern Höhenweg verläuft quer durch die Bergwelt inmitten der Schladminger Tauern. Rund um die Rohrmooser Hochtäler Obertal und Untertal verbindet er die beiden Ski- und Aussichtsberge Hochwurzen und Planai. Weitere Highlights sind unter anderem Giglachseen, die eiszeitliche Landschaft der Klafferkessel und der mächtig aufragende Hochgolling, mit 2.863 Metern der höchste Berg der Niederen Tauern.

Online-Tool bietet Service und Orientierungshilfe unterwegs

Der gesamte Weg kann vorab mittels einer 360-Grad-Panoramen-Ansicht virtuell erkundet werden. Dies ermöglicht eine perfekte Tourenplanung und zugleich können sich Wanderer ein Bild von den bergsteigerischen Anforderungen machen. Der neue Service ist Unterstützung und Orientierungshilfe unterwegs. Links und Beschreibungen markanter Punkte entlang des Weges sorgen für einen Mehrwert an Information. Der Blick auf die Webseite lohnt sich aber auch für Nicht-Wanderer: Die Aufnahmen zeigen eine wilde, zerklüftete Landschaft die ihren Hochgebirgscharakter auch auslebt. Tiefe Erosionsrinnen und blanker Felsen wird durch grüne Vegetationsinsel, kräftige Wälder und tiefblaue Seen ergänzt.

Vergünstigungen bei zahlreichen Attraktionen

Das “Schladminger Tauern Höhenweg Paket” mit einer Woche Aufenthalt in Schladming beinhaltet vier Hütten-Übernachtungen, drei Übernachtungen im Tal, Lunchpakete sowie die Schladming-Dachstein Sommercard mit Vergünstigungen bei zahlreichen Attraktionen der Region und ist ab 333 Euro pro Person erhältlich.

Planai HöhenwegAufgrund ihrer geografischen Lage nimmt die Region Schladming-Dachstein neben dem “Schladminger Tauern Höhenweg” auch bei drei weiteren bedeutenden Weitwanderwegen eine zentrale Rolle ein. Die steirische Wanderroute “Vom Gletscher zum Wein” hat ihren Ausgangspunkt auf dem Dachstein-Gletscher. Sie führt als Nordroute über 548 Kilometer (35 Etappen) bis nach Bad Radkersburg, als Südroute über 382 Kilometer (25 Etappen) nach Leibnitz. Der 121 Kilometer lange “Dachstein Rundwanderweg” besteht aus acht Tagestouren, in denen der höchste Berg der Steiermark umrundet wird. Wandergenuss pur in Höhenlagen zwischen 700 und 1.300 Metern verspricht der “Panoramaweg 100”. Dieser 111 Kilometer lange Rundwanderweg setzt sich aus drei Etappen nördlich der Enns und vier Etappen südlich der Enns zusammen.

Weitere Informationen gibt es hier


Teilen

Weitere Artikel

Neuer

Älter