Slipper für drinnen und draußen

Mahabis erschuf mit ihren gleichnamigen Slippern eine 2-in-1-Lösung.

29. Dezember 2017

All diejenigen, die zu Hause oder an ihrem jeweiligen Ferienort in den Alpen, mit einem Balkon oder gar mit einem Garten gesegnet sind, werden das Problem kennen: Drinnen läuft man mit bequemen Pantoffeln, doch sobald man seine Füsse vor die Türe setzen möchte, gilt es, andere Schuhe anzuziehen. Diesem Problem hat sich die Firma Mahabis angenommen und erschuf mit ihren gleichnamigen Slippern eine 2-in-1-Lösung.

Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen, da das Londoner Unternehmen nicht nur viel Wert auf die Funktion, sondern auch eine formschöne, weil minimalistische Optik, legte. Der Hausschuh ist mit stabilem, aber dennoch nicht zu festem Filz an der Aussenseite und kuscheligem Schaffell im Inneren bestückt. Dadurch kann der Schuh auch ohne Socken gut getragen werden. Hinzu kommt eine Einlegesohle, die für viel Tragekomfort sorgt. Ausserdem ist an der Ferse eine Neoprenlasche zum leichten Einstieg eingearbeitet. 

Der eigentliche Clou aber ist eine wetterfeste Plastiksohle, die sich an den Hausschuh passgenau anschmiegt und mit einem Druckknopf an der Ferse befestigt wird. Sie muss demnach nicht immer getragen werden, sondern nur nach Bedarf. 

Die Wechselsohle gibt es in verschiedenen leuchtenden Farben, den Hausschuh in verschiedenen Nuancen von Grau, Blau und Weiss. Neben der hier beschriebenen Mahabis Classic Variante, gibt es auch eine Sommer und Deluxe Variante. 

Erhältlich sind die Produkte, die ausschliesslich in Europa gefertigt werden, nur im eigenen Online-Shop zum Preis ab 90 Euro. 

Teilen